RETRO - Caroline Schenk Revisited One

Was passiert wenn eine unbekannte Künstlerin entscheidet - sich eine Retrospektive zu widmen?

Ist das unverschämt? Oder der einzig mögliche Weg, sich endlich auch den angestammten Platz zu verschaffen in der Kunstwelt?

Video-Installationen im Rahmen der Ausstellung
RETRO - Caroline Schenk Revisited One
Schlachthaus Theater Bern
28. Mai 2016

Ausstellung Cantonale Bern Jura 2017

Idee / Performance: Caroline Schenk
Filmische Umsetzung: Manuel Schuepfer, Sam Radvila

«Was ist gute Kunst?»

3 Kanal Videoinstallation, 6 Min.

Idee / Performance: Caroline Schenk

Filmische Umsetzung: Manuel Schuepfer, Sam Radvila

«Sous Vide»

1 Kanal Videoinstallation, 2 Min.

Idee / Performance: Caroline Schenk

Filmische Umsetzung: Manuel Schuepfer, Sam Radvila

«struggling for f(r)ame»

1 Kanal Videoinstallation, Loop 4 Min.

Idee / Performance: Caroline Schenk

Filmische Umsetzung: Manuel Schuepfer, Sam Radvila